Bei der EM in Esbjerg konnte sich im Damen-Wettbewerb mit Russland das dominierende Team der Vorrunde auch letztlich durchsetzen. Im Finale gegen Schottland, dem Vorrunden-Zweiten, gewann das Team von Skip Anna Sidorova mit 6:4. Die Finninnen holten Bronze vor Dänemark. Bei den Herren konnten sich die in der Hauptrunde so dominierenden Norweger am Ende nicht belohnen...
EM 2015: Russlands Damen und Schwedens Herren top
Die deutschen Curling-Herren um Skip Alexander Baumann haben bei der Europameisterschaft in Esbjerg (DEN) als Sechster des Abschlussklassements ebenfalls den Klassenerhalt in der A-Division und die direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Basel (SUI) im April des nächsten Jahres erreicht. Außerdem bedeutet die Platzierung das beste DCV-Ergebnis auf internationalen Meisterschaften seit 2011. Dabei war im letzten Turnierspiel gegen Schottland für das deutsche Team nichts zu holen. Baumann und Co. unterlagen klar mit 5:12 und benötigten am Ende die Schützenhilfe der Tschechen, die Italien im Extra-End schlugen, um das WM-Ticket direkt zu lösen.
DCV-Herren holen als Sechster ebenfalls WM-Ticket
Mit dem vierten Turniersieg und dem zweiten am letzten und aus DCV-Sicht entscheidenden Tag der Gruppenspiele haben die deutschen Curling-Damen mit Skip Daniela Driendl, Analena Jentsch, Marika Trettin und Pia-Lisa Schöll die angestrebte direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaften im kanadischen Swift Current (17. bis 27. März 2016) gesichert. Im letzten Duell setzte sich das deutsche Team mit 8:5 gegen Ungarn durch. In der Endabrechnung landete die DCV-Formation mit der gleichen Bilanz wie Weltmeister Schweiz auf dem siebenten Rang.
Geschafft! DCV-Damen sichern WM-Startplatz
Die DCV-Herren konnten ihre erste Chance, das EM-Ziel, sich für die Weltmeisterschaften in der Schweiz zu qualifizieren, nicht ergreifen. Gegen Italien gab es eine deutliche und früh feststehende 1:9-Niederlage. Coach Andy Kapp sagte knapp: „Italien war scharf auf diesen Punkt, um die Klasse zu halten, und wir zu keiner Zeit richtig präsent!"
Herren-EM: Erste Chance nicht ergriffen!
Die deutschen Curling-Damen konnten das erste der beiden wichtigen Abschluss-Spiele der EM-Vorrunde in Esbjerg für sich entscheiden. Gegen Norwegen – einen der Hauptkonkurrenten im Kampf um die WM-Tickets gab es einen am Ende deutlichen und vorzeitigen 9:4-Erfolg...
Damen-EM: Klassenerhalt vorzeitig gesichert!
Archiv
TERMINE
2017
15. Dezember
Deutsche Meisterschaften
Damen & Herren
03. Januar
World Junior-B Curling Championships 2018
in Lohja (FIN)
25. Januar
DM Mixed Doubles
in Geising
www.curlingticket.de