Die Goldmedaillen bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2017 im koreanischen Gangneung gingen an die Damen aus Schweden und in der männlichen Konkurrenz überraschend an das Gastgeber-Team aus Korea.
Junioren-WM: Titel nach Schweden und Korea
Die B-Weltmeisterschaften der Juniorinnen und Juniorinnen in Östersund (SWE) sind aus deutscher Sicht ernüchternd zu Ende gegangen. Die als klarer Mitfavorit auf den Aufstieg in die A-WM gehandelten DCV-Junioren um Skip Marc Muskatewitz haben den Sprung ins Oberhaus am Ende überraschend verpasst. Für das Juniorinnen-Team um Skip Maike Beer war bereits im Viertelfinale knapp Endstation.
B-WM: Junioren verpassen überraschend Aufstieg
Die beiden deutschen Teams haben bei der Junioren-B-WM im schwedischen Östersund bislang stark aufgetrumpft und haben so jeweils vorzeitig das Viertelfinale erreicht.
Junioren-B-WM: Beide Teams vorzeitig im Viertelfinale
Das Curling-Jahr beginnt für den Deutschen Curling-Verband mit der B-Weltmeisterschaft für die beiden Junioren-Teams im schwedischen Östersund (3. bis 10. Januar) und damit mit dem nächsten Anlauf um den Aufstieg in den A-Wettbewerb, der in der zweiten Hälfte des Februars in Korea stattfindet. Jeweils drei Startplätze sind dort noch zu vergeben.
Junioren-Teams spielen um Aufstieg in A-WM
Der Curling-Weltverband WCF hat zuletzt einige Entscheidungen bezüglich internationaler Meisterschaften getroffen. Die wichtigen Weltmeisterschaft der Herren 2017 wird im kanadischen Edmonton ausgetragen, die diesjährige WM der Junioren und Juniorinnen nun in Kopenhagen (DEN) statt in Erzurum in der Türkei.
News zu internationalen Turnieren
Archiv
TERMINE
2017
17. November
European Curling Championships
in St. Gallen (SUI)
09. Februar
Olympische Winterspiele 2018
in PyeongChang (KOR)
03. März
World Junior Championships
in Aberdeen (SCO)
www.curlingticket.de