Die Mannschaft



Eine Mannschaft besteht aus vier Spielern und zusätzlich einem Ersatzspieler. Jeder der vier Spieler hat eine festgelegte Position im Spiel:

Lead (Position 1; Spielertyp: Leger)
Der Lead spielt die ersten beiden Steine für die eigene Mannschaft in jedem End.

Second (Position 2; Spielertyp: Schießer)
Der Second spielt den dritten und vierten Stein für die eigene Mannschaft in jedem End.

Third oder Vizeskip (Position 3; Spielertyp: Allrounder)
Der Third spielt den fünften und sechsten Stein für die eigene Mannschaft in jedem End. Außerdem ist er dafür verantwortlich, dem Skip die genaue Richtung und die Kraft, mit der der Skip seinen eigenen Stein spielen muß, wenn er an der Reihe ist, anzugeben.

Skip (Position 4; Spielertyp: nervenstarker Stratege und Allrounder)
Der Skip spielt den siebten und achten Stein für die eigene Mannschaft in jedem End. Er bestimmt die Spielzüge und ist dafür verantwortlich, den anderen Spielern die genaue Richtung und Kraft, mit der diese ihre Steine abspielen müssen, anzugeben.

Die Reihenfolge der Steinabgabe ist damit festgelegt. Entsprechend der Position des Spielers sind die Steine im Wechsel zu spielen.

Beispiel:
Lead (gelb) spielt Stein 1;
danach spielt Lead (rot) Stein 1;
jetzt ist wieder der Lead (gelb) mit Stein 2 an der Reihe;
danach kommt Lead (rot) mit Stein 2 an die Reihe;
jetzt spielt Second (gelb) Stein 3
u.s.w.

Wenn ein Spieler mit der Steinabgabe an der Reihe ist, können ein oder mehrere andere Spieler der Mannschaft den abgebenden Stein wischen.
Der Skip steht im "House" und gibt Anweisung, wie der Stein zu spielen ist.
TERMINE
2017
15. Dezember
Deutsche Meisterschaften
Damen & Herren
03. Januar
World Junior-B Curling Championships 2018
in Lohja (FIN)
25. Januar
DM Mixed Doubles
in Geising
www.curlingticket.de