Die deutsche Curling-Nationalmannschaft der Herren vom CC Hamburg hat am Samstagabend in Füssen Geschichte geschrieben! John Jahr, Felix Schulze, Christopher Bartsch, Sven Goldemann und Peter Rickmers sind das erste Hamburger Team überhaupt in der Geschichte, das sich jemals für olympische Winterspiele qualifiziert hat. Am Samstagabend siegten die DCV-Herren im ersten Play-off-Finale nach dramatischem Finish mit 7:4 im Extra-End gegen Tschechien. Nach zwei Niederlagen zu Beginn feierten die DCV-Herren sechs Siege in Folge, um beim Qualifier in Füssen vor den Augen des neuen DOSB-Präsidenten Alfons Hörmann das Ticket nach Sotschi zu lösen.
Geschafft! DCV-Herren lösen Olympia-Ticket
Dramatischer hätte die Vorrunde beim Olympia-Qualifikationsturnier für das deutsche Herrenteam nicht laufen können. Es dauerte bis zum allerletzten Stein im Extra-End bis der fünfte Sieg in Serie für Skip John Jahr, Felix Schulze, Christopher Bartsch, Sven Goldemann und Peter Rickmers endlich feststand. Und es waren vielleicht fünf Zentimeter die über Platz eins und dem Ausscheiden entschieden – fünf Zentimeter, die Fourth Felix Schulze seinen Draw am Ende näher an den Mittelpunkt legte als zuvor Yosuke Morozumi.
OQE: DCV-Herren werden noch Vorrundensieger!!!
Die deutschen Curling-Damen konnten auch das zweite Spiel am vierten Turniertag nicht für sich entscheiden. Nach der 4:10-Niederlage am Morgen musste sich das Team um Skip Andrea Schöpp auch Norwegen mit 4:7 geschlagen geben. Damit zogen die Skandinavierinnen im Gesamtklassement am DCV-Team vorbei, welches nun im letzten Spiel gegen Schlusslicht Italien gewinnen muss, um dann im Tiebreaker um den dritten Playoff-Platz zu spielen.
OQE: Niederlage gegen NOR / Sieg gegen ITA nun Pflicht
Beim Olympia-Qualifikationsturnier der Herren hat das deutsche Team am Freitag seinen vierten Sieg in Folge eingefahren. Gegen das finnische Nationalteam um Skip Aku Kauste kontrollierte das Team vom CC Hamburg über die gesamte Partie das Geschehen, überstand die wenigen kritischen Situationen souverän. Somit liegt das Team nun vor der letzten Partie am Abend gemeinsam mit Tschechien, Korea und den USA an der Spitze des Klassements. Die ersten drei Teams qualifizieren sich für die Play-offs am Samstag und Sonntag.
OQE: DCV-Herren bleiben in der Erfolgsspur
Der Ruhetag hat den deutschen Curling-Damen offenbar nicht so gut getan. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge mussten sich die Damen um Skip Andrea Schöpp in der Früh-Session des vierten Turniertags den Japanerinnen klar mit 4:10 geschlagen geben, haben mit der ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen jedoch noch alle Chancen, sich eines der beiden Tickets für Olympia in Sotschi zu sichern.
OQE: Damen kassieren gegen Japan zweite Niederlage
Die deutschen Curling-Herren um Skip John Jahr bleiben beim Olympischen Qualifikationsturnier in Füssen in der Erfolgsspur. Gegen Neuseeland gelang der dritte Sieg in Folge. Mit dem letzten Stein der Partie sicherte Fourth Felix Schulze den knappen aber letztlich verdienten 6:5-Erfolg. Damit bleiben die Hamburger im Rennen um einen der beiden letzten Olympia-Startplätze in guter Position.
OQE: Deutsche Curling-Herren bleiben in der Erfolgsspur
Große Emotionen beim deutschen Herrenteam nach dem letzten Stein des vierten Vorrundenspiels beim Olympia-Qualifikationsturnier in Füssen gegen die USA. Im letzten End schrieben Skip John Jahr und sein Team drei Steine und drehten damit einen 5:7-Rückstand quasi in letzter Sekunde in einen 8:7-Sieg. Damit liegt das DCV-Team nun gleichauf mit fünf anderen Teams auf Rang zwei – nur Korea ist mit vier Siegen allein an der Spitze. In der Night-Session trifft das DCV-Team nun auf Neuseeland, das ebenfalls zwei Siege auf dem Konto hat.
OQE: DCV-Herren nach zweitem Sieg zurück im Turnier!
Es war ein hartes Stück Arbeit und ein Nervenspiel, aber das DCV-Damenteam konnte in der „Nightsession“ beim Olympia-Qualifikationsturnier in Füssen gegen Lettland mit 8:7 nach Extra-End seinen zweiten Sieg einfahren.
OQE: Deutsche Damen gewinnen auch gegen Lettland
Gegen die leicht favorisierten Tschechen haben die deutschen Curling-Herren beim Olympic Qualification Event in Füssen den ersten Turniersieg eingefahren. Durch den dank einer starken Leistung auch verdienten 7:6-Erfolg bleibt das Team um Skip John Jahr im Rennen um einen der beiden letzten Startplätze bei den Olympischen Wintersielen in Sotschi (RUS) im kommenden Jahr.
OQE: Verdienter Sieg für DCV-Herren gegen Tschechien
Das deutsche Damen-Curlingteam konnte am Mittwochmittag beim Olympia-Qualifikationsturnier in Füssen seinen ersten Vorrundensieg verbuchen. Nachdem es schon im hauchdünn verlorenen Auftaktmatch die zweite Spielhälfte war, in der das DCV-Team zu starker Form auflief, war es auch in der Begegnung gegen Tschechien, gegen das die Mannschaft um Skip Andrea Schöpp bei der EM in Stavanger noch deutlich verloren hatte, auch wieder die letzten Ends die richtig gut liefen. Am Ende wurde es ein deutliches 9:4.
OQE: Wichtiger erster Sieg für DCV-Damen
Die deutschen Curling-Herren um Skip John Jahr konnten trotz ganz starker Phasen ihre zweite Vorrundenpartie gegen Korea nicht gewinnen. Das DCV-Team gab im zweiten und im achten End jeweils nach Fehlern im Back-End drei Steine ab. Ansonsten kontrollierte das Team die Partie über weite Strecken gut. Bundestrainer Martin Beiser: „Die Leistung war eigentlich hervorragend. Es sind halt noch kleine Fehler drin, die müssen wir nun unbedingt abstellen, weil die auf diesem Niveau bestraft werden!
OQE: Zwei kleine Fehler kosten ersten Sieg
Mit einer tollen Aufholjagd begeisterten die deutschen Damen am Eröffnungstag des Olympia-Qualifikationsturniers in der BLZ-Arena in Füssen ihre Fans. 1:5 hatte das Team um Skip Andrea Schöpp zur Pause zurückgelegen, glich bis zum achten End auf 6:6 aus. Letztlich hatte der Weltmeister von 2009 und Olympia-Dritte von 2010 aus China auch etwas Glück, als mit dem Recht des letzten Steins im Schluss-End der letzte Stein von Skip Bingyu Wang fünf Zentimeter besser lag als der von Andrea Schöpp.
OQE: Team Schöpp knapp an China gescheitert
Die deutschen Curling-Herren um Skip John Jahr sind mit einer Niederlage in das Olympische Qualifikationsturnier in Füssen gestartet. Gegen die französische Formation von Skip Thomas Dufour unterlag das Team vom CC Hamburg am Ende mit 3:8 nach acht Ends und steht so bereits früh unter Zugzwang.
OQE: DCV-Herren unterliegen zum Auftakt Frankreich
Vom 10. bis zum 15. Dezember schaut die Curling-Welt nach Füssen, wo im Rahmen des erstmals stattfindenden Olympic Qualification-Events des Curling-Weltverbandes (WCF) die jeweils letzten beiden Startplätze für das olympische Curlingturnier der Damen und Herren in Sotschi 2014 vergeben werden. Der Deutsche Curling-Verband will mit dem Heimvorteil in der Arena des Bundesleistungszentrums in Füssen mit beiden Teams den Sprung auf den Olympia-Zug schaffen. Dafür vertraut man den erfahrenen Skips Andrea Schöpp und John Jahr, die sich zuletzt bei den Europameisterschaften im norwegischen Stavanger den letzten Schliff und zugleich das notwendige Selbstvertrauen geholt haben.
Die DCV-Teams für den Qualifier kurz vorgestellt
Ein positives Ende hatte die Europameisterschaft in Stavanger (NOR) auch für die deutschen Damen zu bieten. Wenige Stunden, nachdem die DCV-Herren ihr Ticket für die WM in Peking gelöst hatten, gelang dem Team von Skip Andrea Schöpp im entscheidenden dritten Challenger um die WM-Teilnahme gegen Finnland der zweite Sieg...
EM Damen: Auch DCV-Damen lösen WM-Ticket!
Einen Tag nach dem Sieg bei der B-Europameisterschaft und dem direkten Wiederaufstieg ins europäische Curling-Oberhaus ist dem deutschen Herrenteam auch noch die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Peking gelungen. Das Hamburger Team mit Skip John Jahr, Felix Schulze, Christopher Bartsch und Peter Rickmers, der in dieser Partie an Stelle von Sven Goldemann spielte, besiegte das lettische Nationalteam, den Achten der A-Europameisterschaft, auch im zweiten Challenger-Match...
EM Herren: Team Jahr holt auch WM-Quali!
Auch das deutsche Damenteam um Skip Andrea Schöpp hat sich die Tür in seiner Challenger-Serie offen gehalten. Nachdem man als Achter der A-EM am Freitagabend gegen Finnland, den Sieger der B-Europameisterschaft, noch ganz knapp 4:5 unterlegen war, konnten die DCV-Damen am Samstagmorgen die zweite Partie von vorneherein mit einer Führung gestalten und siegten am Ende verdient mit 6:3.
EM Damen: DCV-Team hält Tür zur WM offen!
Die Herren des Deutschen Curling-Verbandes sind in Stavanger weiter nicht zu schlagen. Im ersten Spiel der Challenger-Game-Serie (best-of-3) um die WM-Qualifikation feierten John Jahr und sein Team vom CC Hamburg mit einem überzeugenden 7:2 gegen Lettland den zehnten Sieg im zehnten Spiel. Die Damen hingegen mussten im ersten Spiel gegen B-Europameister Finnland eine knappe 4:5-Niederlage einstecken, brauchen jetzt also zwei Siege in Folge, um noch auf den WM-Zug 2014 aufzuspringen.
Deutsche Herren legen Sieg vor / Damen müssen aufholen
Die deutschen Curling-Herren um Skip John Jahr haben in souveräner Manier die B-Europameisterschaft in Stavanger (NOR) gewonnen. Die Rückkehr ns europäische Oberhaus stand zwar bereits mit dem Finaleinzug fest, doch der Turniersieg eröffnet dem deutschen Team nun die Chance, sich im Challenger Game (best-of-3) gegen Lettland noch für die Weltmeisterschaft 2014 zu qualifizieren. Mit Blick auf den in wenigen Tagen in Füssen startenden Olympic Qualifier sagte Felix Schulze: „Eine bessere Vorbereitung konnten wir gar nicht haben.“
Deutsche Herren souveräner Sieger der B-EM
Die deutschen Herren bleiben bei den Europameisterschaften im norwegischen Stavanger in der Erfolgsspur und haben so nach dem souveränen achten Sieg im achten Spiel des Turniers die direkte Rückkehr in die A-Gruppe der EM perfekt gemacht. In den so genannten Page-Playoffs setzte sich das Hamburger Team um Skip John Jahr dank einer in allen Belangen überzeugenden Leistung mit 7:1 klar gegen Ungarn, den Sieger der zweiten Vorrundengruppe, durch. Jetzt fehlt noch ein weiterer Erfolg, um das B-Turnier als Erster abzuschließen und in den Challenger Games (best-of-3) gegen den Achten der A-EM noch um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2014 in Peking (CHN) spielen zu können.
EM: DCV-Herren machen direkten Wiederaufstieg perfekt!
Im letzten Spiel der Vorrunde mussten die deutschen Curling-Damen bei der Europameisterschaft in Stavanger (NOR) eine knappe 5:7-Niederlage gegen Schweden hinnehmen. Weil jedoch zeitgleich die Norwegerinnen und die Italienerinnen ihre letzten Partie ebenfalls verloren hatten, ist für die DCV-Auswahl um Skip Andrea Schöpp Rang acht und damit der Klassenerhalt im europäischen Oberhaus sicher. Auch im Rennen um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft gibt es jetzt noch eine Chance. Wenn sich das deutsche Team im Challenger Game (best-of-3) gegen den Sieger der B-Gruppe durchsetzt, ist Deutschland bei der WM 2014 im kanadischen Saint John dabei.
DCV-Damen bleiben in Europa erstklassig
Das deutsche Damenteam um Skip Andrea Schöpp hat bei der Europameisterschaft in Stavanger (NOR) den vorzeitigen Klassenerhalt gegen Tschechien verpasst. Bei der 4:7-Niederlage musste das DCV-Team zur Pause die Führung aus der Hand geben und konnte im zweiten Spielabschnitt nicht mehr entscheidend kontern. Nun braucht man einen Sieg am Donnerstag gegen die starken Schwedinnen...
EM Damen: Vorzeitigen Klassenerhalt verpasst!
Mit 7:0-Siegen hat das deutsche Herrenteam um Skip John Jahr die Vorrunde bei der B-Europameisterschaft in Stavanger (NOR) abgeschlossen. Im abschließenden Match gegen Rumänien am Mittwochmorgen gab es ein am Ende ungefährdetes 10:5. Die Hamburger im Dress des DCV haben nun zwei Chancen auf die Finalteilnahme. In den so genannten Page-Play-offs treffen sie am Donnerstag um 14 Uhr auf Ungarn...
EM Herren: Gruppenphase mit weißer Weste beendet
Am vierten Turniertag bei den Europameisterschaften im norwegischen Stavanger mussten sich die deutschen Damen um Skip Andrea Schöpp im zweiten Spiel erneut dem Favoriten kalr geschlagen geben. Gegen die noch immer ungeschlagenen Schweizerinnen mit Skip Mirjam Ott beendete das DCV-Team die Partie nach beim Stand von 2:8 nach acht Ends vorzeitig.
DCV-Damen chancenlos gegen Schweizerinnen
Die deutschen Curlingherren haben bei der B-Europameisterschaft die Weichen klar Richtung Wiederaufstieg in die A-Division gestellt. Das Team um den Hamburger Skip John Jahr gewann am frühen Dienstagabend in Stavanger auch die Begegnung gegen Estland – mit fünf Siegen und einer Niederlage bis dahin ärgster Kontrahent der Deutschen in ihrer Vorrundengruppe. Damit hat das DCV-Team vorzeitig den Gruppensieg und Playoff-Einzug sicher!
EM Herren: Team Jahr vorzeitig Gruppensieger!
Die deutschen Curlingherren konnten ihre Erfolgsserie in der B-Division der Europameisterschaft von Stavanger fortsetzen und den Kurs Richtung Wieder-aufstieg in die A-Gruppe halten. Gegen England, mit dem erfahrenen Skip Alan MacDougall, war es jedoch ein hartes Stück Arbeit, ehe John Jahr & Co. letztlich den verdienten fünften Sieg verbuchen konnten.
EM Herren: DCV-Herren weiter in Erfolgsspur!
Auch die Damen des DCV konnten – nach der Steigerung am Sonntagabend gegen Schottland – nun endlich ihren ersten Sieg verbuchen. Gegen Italien zeigte das Team um Skip Andrea Schöpp eine ganz souveräne Vorstellung in der ersten Spielhälfte, führte bereits 7:0 zur Pause und hatte am Ende mit 14:2 die Nase vorn...
EM Damen: Souveräner erster Sieg gegen Italien
Bei den Europameisterschaften in Stavanger erlebten beide deutschen Teams einen erfreulichen Montagmorgen. Die DCV-Herren um Skip John Jahr meisterten ihre erste kritische Situation, als sie gegen Gruppen-Mitfavorit Italien zur Pause 1:3 zurücklagen, indem sie die Partie in der Schlussphase in einen 5:3-Erfolg drehten – ihr vierter Sieg im vierten Spiel...
EM Herren: DCV-Team dreht die Partie zum 4. Sieg!
Die deutschen Curlingdamen standen in ihrer dritten Vorrundenpartie gegen Schottland bis zuletzt vor einem Achtungserfolg gegen den amtierenden Weltmeister. Deren Skip Eve Muirhead hielt dem vom DCV-Team aufgebauten starken Druck allerdings stand und holte ihrem Team mit dem sehr gefühlvoll gespielten allerletzten Stein den knappen 7:6-Erfolg.
EM Damen: Knappe Niederlage gegen den Weltmeister
Die DCV-Herren sind nach dem dritten Sieg im dritten Vorrundenspiel in Stavanger klar auf Kurs. Gegen Spanien begannen John Jahr und sein Team noch etwas verhalten, hätten in den ersten Ends durchaus auch ein paar mehr als nur einen Stein schreiben können. Das gelang dann erstmals im vierten End. Spanien hatte einfach nicht die Möglichkeiten, dagegen zu halten...
EM Herren: Team Jahr weiter auf gutem Kurs
Es fing für das Team von Skip Andrea Schöpp eigentlich gut an am Sonntagmorgen. Nach jeweils einem Stein für beide Teams in den ersten beiden Ends, konnte die erfahrene deutsche Curling-Frontfrau im dritten End drei Steine schreiben, so dass plötzlich eine recht komfortable 4:1-Führung auf den Scoreboards stand. Das gab aber nicht die nötige Sicherheit im Team...
EM Damen: Zweite Niederlage für DCV-Team
In ihrer Auftaktpartie in der A-Gruppe der Europameisterschaft von Stavanger konnten Andrea Schöpp, Imogen Lehmann, Corinna Scholz und Nicole Muskatewitz, die dieses Mal statt Stella Heiss spielte, gegen das lettische Team von Skip Evita Regza bis zur Halbzeitpause zwar zwei Mal mit einem Stein in Führung gehen, kassierten aber jeweils im nächsten End den Ausgleich...
EM Damen: Niederlage gegen Lettland im Extra-End
Auch die zweite Vorrundenpartie bei der B-Europameisterschaft in Stavanger endete am Samstag mit einem glatten Sieg für das DCV-Team um Skip John Jahr. Allerdings brauchten die Hamburger dieses Mal etwas länger, um ins Spiel zu kommen als noch in der Auftaktpar-tie am Vorabend. „Die Türken waren allerdings auch ein ganzes Stück stärker als die Slowa-ken“, konstatierte Bundestrainer Martin Beiser.
EM Herren: Zweiter klarer Sieg für Team Jahr
Das Herrenteam des Deutschen Curling-Verbandes ist am Freitagabend mit einem souveränem 11:2 gegen die Slowakei in das B-Turnier der Europameisterschaften von Stavanger (Norwegen) gestartet. Skip John Jahr und sein Team konnten dabei von Anfang an das Recht des letzten Steins Gewinn bringender nutzen als ihre Konkurrenten...
EM Herren: DCV-Team startet mit souveränem Sieg
Der Deutsche Curling-Verband hat am Montag die Teams für die Curling-Europameisterschaften im norwegischen Stavanger (23. bis 30. November) nominiert. Für Deutschlands Damen geht es in der A-Gruppe gegen Tschechien, Dänemark, Italien, Lettland, Norwegen, Russland, Schweden, Schottland und die Schweiz um die Medaillen und die direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014...
DCV nominiert Teams für EM
Der Deutsche Curling-Verband unterstützt uneingeschränkt die mögliche Bewerbung Münchens um die Olympischen Winterspiele 2022. Auch in Aktivenkreisen ist die Vision von Olympischen Spielen im eigenen Land natürlich ein Thema. In mehrfacher Weise involviert ist Auswahlspielerin Stella Heiss...
"Argumente für Olympia-Bewerbung überwiegen klar!"
The World Curling Federation (WCF) launched the Trainee Journalist & Photographer Programme 2013/14 earlier today. Aimed at aspiring young sports journalists and photographers, this year’s Programme will give four students from around the world the opportunity to gain valuable media experience at our Championship events.
WCF startet Trainee Programm 2013/14
Vom 10. bis 15. Dezember spielt das Herrenteam des Curling Club Hamburg in Füssen für Deutschland um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Sotschi. Im Verbund mit Felix Schulze, Sven Goldemann, Christopher Bartsch und Peter Rickmers ist Skip John Jahr mit Abstand der erfahrenste Curler. Der Hamburger erzählt im Interview über die völlig neue Herangehensweise an diese Olympiasaison, die Erwartungen ans Team und die Veranstaltung.
Skip John Jahr im Interview vor EM und Olympic Qualifier
Andy Kapp im Interview über den unerwarteten Erfolg bei den European Mixed Curling Championships in Edinburgh (Schottland), das Turnier und die Entwicklung im Curlingsport insgesamt.
Andy Kapp: „Mixed-Championate große Bereicherung!"
Großartige Leistung der deutschen Vertretung bei den European Mixed Curling Championships in Edinburgh (Schottland). Im Endspiel besiegten Andy Kapp (Skip), Petra Tschetsch (Third), Holger Höhne (Second) uand Pia-Lisa Schöll (Lead) den EM-Gastgeber und Titelverteidiger Schottland in einem ganz engen, dramatischen Match mit 5:4. Andy Kapp war überglücklich: "Es ist einfach nur großartig, eine tolle Teamleistung! Schottland war zweifellos eines der besten Teams hier. Dass wir sie nicht nur im Gruppenspiel, sondern auch im Finale besiegt haben, unterstreicht die starke Leistung unserer Mannschaft!"
DCV-Team holt Gold bei Mixed-EM
Die Organisatoren des gemeinsamen Olympia-Qualifikationsturniers der Damen und Herren für die Spiele Sotchi 2014, das vom 10. bis 15. Dezember im Bundesleistungszentrum in Füssen stattfindet, haben zusammen mit Vertretern des Welt-Curlingverbandes (WCF) und Füssens Bürgermeister Paul Iacob das Logo des Turniers und weitere Informationen zur Veranstaltung präsentiert. Der Termin fand anlässlich der Eröffnung des 15. Hummelt Curling Camps statt, an dem seit Montag in Füssen in Partnerschaft der WCF und des DCV 120 Kinder aus 19 Nationen teilnehmen.
Maximale Nennung für Olympia-Quali in Füssen
Der Deutsche Curling-Verband (DCV) lädt interessierte Medienvertreter am kommenden Sonntag, 7. Juli, um 17 Uhr zum Pressetermin in die Geschäftsstelle des Verbandes nach Füssen (Am Eisstadion 1) ein.
Pressetermin am 7. Juli in Füssen
Vom 11. bis zum 15. Dezember 2013 werden in der ARENA des Bundesleistungszentrums in Füssen die letzten Startplätze für das Olympische Curling-Turnier in Sotschi 2014 vergeben. Der Curling-Weltverband hatte den Deutschen Curling-Verband (DCV) mit der Ausrichtung des erstmals ausgetragenen Olympic Qualification Events betraut. Nach Abschluss der Curling-Weltmeisterschaften in dieser Saison stehen jetzt die möglichen Teilnehmer an dieser Veranstaltung fest. Die jeweiligen Nationalen Olympischen Komitees müssen jetzt bis Ende Mai bei der World Curling Federation (WCF) ihre Teilnahme verbindlich anmelden.
Olympic Qualifyer: Mögliche Teilnehmer stehen fest
In einem hochklassigen Ausscheidungskampf hat das Hamburger Team um Skip John Jahr am Wochenende in der Hansestadt das Team Allgäu von Skip Daniel Herberg knapp aber verdient in einer „Best-of-three“-Serie mit 2:1 (6:4, 6:8, 7:4) bezwungen. Damit ist es das präferierte Nationalteam des DCV für die Europameisterschaft Ende November 2013 sowie für das Olympia-Qualifikationsturnier vom 11. bis 15. Dezember in Füssen.
Herren: Team Jahr gewinnt Ausscheidung
Der Welt-Curlingverband (WCF) hat am Freitag am Rande der Curling-Weltmeisterschaft der Herren im kanadischen Victoria verkündet, dass er das gemeinsame Olympia-Qualifikationsturnier der Damen und Herren für die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi (Russland) an den Deutschen Curling-Verband (DCV) vergeben hat. Austragungsort dieses Turniers soll vom 11. bis 15. Dezember 2013 die 3.500 Zuschauer fassende Arena des Bundesleistungszentrums in Füssen sein. Eine entsprechende Bewerbung hatte der Deutsche Curling-Verband, mit der Unterstützung des Bundesministeriums des Inneren (BMI), des Freistaates Bayern, des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Stadt Füssen, bei der World Curling Federation (WCF) abgegeben.
WCF vergibt Olympia-Qualifyer nach Füssen
Deutschlands Curling-Damen haben durch eine Niederlage im letzten Vorrundenspiel der Weltmeisterschaft von Riga die WM auf Platz elf beendet. Gegen Italien verlor das Team um Skip Andrea Schöpp nach dramatischem Verlauf knapp mit 7:6 und rutschte damit - wegen der Niederlage im direkten Duell - hinter die Italienerinnen auf den vorletzten Platz.
Damen-WM: Deutschland muss in den Olympia-Qualifier
Mit einem starken Auftritt gegen WM-Favorit Schweden hat das deutsche Damenteam sich im vorletzten Gruppenspiel der WM im lettischen Riga Selbstvertrauen geholt für das vielleicht entscheidende letzte Match am heutigen Abend gegen Italien. Die Italienerinnen liegen nämlich direkt hinter dem DCV-Team in der Olympia-Gesamtwertung. Schweden gewann die hart umkämpfte Partie am Ende verdient mit 8:6 und sicherte sich vorzeitig Platz eins der Vorrunde.
Damen_WM: Starkes Match gegen Titelfavorit Schweden
Nach einer Niederlage im neunten von elf Vorrundenspielen bei der Weltmeisterschaft im lettischen Riga, spitzt sich die Situation um die direkte Olympia-Qualifikation für Deutschlands Curling-Damen weiter zu. Gegen die Schweiz gab es nach wechselhaftem, spannendem Spielverlauf am Ende eine 3:7-Niederlage.
Damen-WM: Olympia-Qualifikation weiter ungewiss
Die vermeintlich gute Ausgangsposition mit drei Siegen aus fünf Spielen hat dem DCV-Damenteam am vierten Tag der Weltmeisterschaft von Riga nicht die nötige Sicherheit für die Spiele gegen die in der Tabelle deutlich schlechter positionierten Chinesinnen und Däninnen gegeben.
Damen-WM: Schwarzer Dienstag fürs DCV-Team
Mit drei Siegen aus fünf Spielen wollten die deutschen Damen gegen die bisher erfolglosen Chinesinnen am Dienstagvormittag einen großen Schritt in Richtung Olympische Spiele von Sotchi 2014 machen. Doch von Beginn an wurde klar, dass dies keine leichte Aufgabe würde.
Damen-WM: Niederlage gegen Schlusslicht China
Im fünften Vorrundenspiel der Curling-Weltmeisterschaft in Riga hat die deutsche Damenmannschaft ihren dritten Sieg einfahren können und konnte damit ihre Chancen auf das direkte Ticket für die Olympischen Spiele in Sotchi 2014 hoch halten. Das Quartett um Skip Andrea Schöpp liegt derzeit auf Rang drei – allerdings gleichauf mit fünf anderen Mannschaften
Damen-WM: Dritter Sieg gegen den WM-Gastgeber
Im dritten Vorrundenspiel der Weltmeisterschaft von Riga musste die deutsche Vertretung um Skip Andrea Schöpp am Sonntagabend ihre erste Niederlage hinnehmen. Gegen einen der direkten Kontrahenten um einen Startplatz bei den Olympischen Spielen in Sotchi konnte die DCV-Vertretung, trotz eines erfolgreich gestohlenen Steins gleich im ersten End, nie so richtig ins Spiel finden.
Damen-WM: Erste Niederlage des Turniers
Blickt man auf den Tabellen-Zwischenstand nach drei Sessions bei der Curling-Weltmeisterschaft der Damen, könnte das Turnier aus Sicht der DCV-Damen gern schon vorzeitig zu Ende sein. Die Crew um Skip Andrea Schöpp steht nach zwei Siegen in zwei Spielen gemeinsam mit Dänemark an der Spitze des Klassements. Nach dem 11:9-Erfolg über Olympia-Gastgeber Russland zum Auftakt am Samstag konnte das DCV-Quartett am frühen Sonntagmorgen das Team aus den USA knapp aber verdient mit 6:5 bezwingen.
Damen-WM: Zweiter Sieg im zweiten Spiel!
Die Damen-Weltmeisterschaft im lettischen Riga steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Olympischen Spiele 2014. Nach den Ergebnissen der WM 2012 in Lethbridge (KAN) haben alle Teams die erneute Möglichkeit, Punkte für die direkten Quotenplätze zu sammeln.
Damen-WM: DCV Team siegt zum Auftakt!
An diesem Samstag starten in der lettischen Hauptstadt Riga die Curling-Weltmeisterschaften der Damen. Für den Deutschen Curling-Verband ist einmal mehr das Team um die erfahrene Andrea Schöpp als Skip im Wettbewerb dabei. Wichtigste Zielstellung ist die direkte Qualifikation für die im kommenden Jahr in Sotschi (RUS) stattfindenden Olympischen Winterspiele.

Bei der WM geht's auch um die Olympia-Tickets
Die Deutschen Meister des Jahres 2012 sind auch die von 2013. In Oberstdorf setzten sich am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften das Team Schöpp bei den Damen sowie das Team Jahr bei den Herren durch und feierten so erneut den nationalen Titelgewinn. Für das Team um Skip Andrea Schöpp war es zugleich die Qualifikation zur WM in Riga (16. bis 24. März), wo es dann auch um die direkte Olympia-Qualifikation geht.
Teams Schöpp und Jahr alte und neue Meister
Andreas Lang, der im Dezember als Skip des ‚Team Allgäu’ an der Europameisterschaft im schwedischen Karlstad teilnahm, beendet nach der bevorstehenden deutschen Meisterschafts-Endrunde seine Karriere im Spitzencurling. „Es wurde zuletzt immer schwerer, Sport, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen“, begründet der sechsfache Deutsche Meister und WM-Zweite von 2007 seine Entscheidung.
Andy Lang beendet seine Karriere
Der Deutsche Curling Verband und der Curling Club Hamburg haben mit den Veranstaltern der Curling Champions Tour um ein weiteres Jahr verlängert. Die German Curling Masters werden demzufolge vom 24. bis 26. Januar 2014 wieder in Hamburg stattfinden.
DCV verlängert mit Curling Champions Tour für 2014
Der schottische Vize-Weltmeister David Murdoch hat mit seinem Team die zweite Auflage der German Curling Masters im Rahmen der Curling Champions Tour souverän gewonnen. Die EM-Vierten aus Dänemark um Skip Rasmus Stjerne hatte im Finale gegen die erfahrenen Schotten klar das Nachsehen. Gleich im ersten End stahl Murdoch dem dänischen Rivalen, der mit dem Recht des letzten Steins gestartet war, zwei Steine. Nach einem Nuller-End im Zweiten, brachten drei weitere gestohlene Steine im dritten End schon die Vorentscheidung.
Vize-Weltmeister David Murdoch gewinnt German Masters
Der Deutsche Curling-Verband (DCV) hat sich um die Ausrichtung des Qualifikationsturniers der Männer und Frauen für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi beworben. Austragungsort dieses Turniers soll vom 11. bis 15. Dezember 2013 die 3.500 Zuschauer fassende Eissporthalle des Bundesleistungszentrums in Füssen sein.
DCV bewirbt sich um Olympia-Qualifier
Premiere bei den German Masters in Hamburg: Zum ersten Mal überhaupt wird es von einer Curling-Veranstaltung in Deutschland ein hochwertiges Internet-Livestreaming in HD-Qualität geben.
German Masters: Topspiele im Live-Streaming
Auf der offiziellen Pressekonferenz im Vorfeld der German Masters in Hamburg, der letzten Station der Curling Champions Tour, bekamen die anwesenden Medienvertreter kurz vor dem Turnierstart am Freitagmorgen noch einmal Informationen aus erster Hand. Auf dem Podium saßen neben DCV-Sportdirektor Rainer Nittel und dem Präsidenten des gastgebenden CC Hamburg, Lenard Schulze auch John Jahr und Felix Schulze als Vertreter der Aktiven.
„Wir sehen einem bedeutsamen Turnier entgegen!“
Nicht nur sportlich hat das German Masters in Hamburg, die letzte Station der Curling Champions Tour, vom 25. bis 27. Januar einiges zu bieten. Mit attraktiven Side-Events schaffen die Veranstalter einen würdigen Rahmen für einige der besten Curler Europas.
Attraktiver Rahmen für das German Masters
Seit zwei Jahren betreut der Oberstdorfer Martin Beiser, 41, die deutschen Curling-Teams als Bundestrainer. Im September verlängerte der Verband, für den Beiser diesen Job zuvor kommissarisch wahrnahm, bis Ende 2014. Die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Sotschi 2014 ist das große Ziel mit den Damen und den Herren. Bei den German Masters vom 25. bis 27. Januar kann Beiser in der Curlinghalle des Curling Club Hamburg in Stellingen alle Herren-Topteams sichten. Im Interview gibt der Bundestrainer eine Einschätzung zur aktuellen Situation im deutschen und internationalen Curlingsport ab.
Curling-Bundestrainer Martin Beiser im Interview
Die WM der Männer wird im nächsten Jahr (29. März bis 6. April 2014) in Chinas Hauptstadt Peking stattfinden, knapp einen Monat nach den Olympischen Spielen im russischen Sotchi. Das gab der Weltverband WCF am Mittwoch in Perth bekannt. WCF-Präsidentin Kate Caithness: "Erstmals findet die Curling-WM der Männer in der Asien-Pazifik-Region statt. Dort verzeichneten wir in den letzten zehn Jahren erhebliches Wachstum!"
Herren-WM 2014 findet in Peking statt
Die Curling Champions Tour macht vom 25. bis zum 27. Januar zum zweiten Mal Station in Hamburg. Und schon jetzt wird deutlich, dass sich das Turnier bei seiner erst zweiten Auflage zu einem sehr attraktiven Event entwickelt hat. Nicht nur was die Größe des Starterfelds angeht, auch in puncto Qualität konnten die Veranstalter deutlich zulegen, wie Turnierdirektor Uli Kapp unterstreicht.
German Masters lockt Curling-Stars nach Hamburg
Voller Vorfreude starteten die deutschen Mädels an diesem letzten Spieltag bei der EJCC in Prag in das Halbfinale gegen die Ungarinnen. Diese traten sehr stark auf und gingen schon zu Beginn des Spiels in Führung. Team Lutz konnte in der ersten Spielhälfte auf einen Rückstand von 2:4 verkürzen. Mit zwei gravierenden taktischen Fehler, die den Gegnerinnen ein zusätzliches Dreierhaus einbrachte, gaben die Mädels das Spiel aus der Hand.
DCV-Juniorinnen scheitern im Halbfinale
Trotz zweier Niederlagen am Vortag blieb Team Litke an diesem Morgen noch eine Chance, sich hinten herum in die Playoffs zu schleichen - ein Sieg im letzten Vorrundenspiel vorausgesetzt. Dabei trafen die Jungs auf keinen geringeren als den Tabellenführer Dänemark. Den Hamburgern gelang es, das Spiel in der ersten Hälfte knapp zu halten.
DCV-Juniorinnen fürs Halbfinale qualifiziert!
Heute mussten die Jungs mal früh aufstehen, um das Morgenspiel gegen Ungarn zu bestreiten. Für den einen oder anderen Spieler im deutschen Team war das möglicherweise zu früh am Morgen, denn nicht alle fanden ins Spiel. Die Ungarn machten ständig Druck und zogen End für End davon.
Zwei Niederlagen für die DCV-Junioren
Aylin Lutz konnte mit ihrem Team das Spiel gegen die Slowakinnen von Anfang an kontrollieren und den Gameplan zur Zufriedenheit der Trainer 1:1 umsetzen. Nach zwei defensiven Ends, in denen der Gegner zweimal zum Blankend peelte, erfolgte der Überraschungsangriff im dritten und vierten End, bei dem die Slowakinnen nicht mehr mitgehen konnten. So starteten die Mädels mit einem 2:0 in die zweite Halbzeit, in der sie dem Gegner kaum noch Chancen zum Kontern ließen (Endstand 8:2 ).
Und wieder zwei Siege für die DCV-Teams
Früh aufstehen hieß es heute für die Mädels um Aylin Lutz, um aufgeweckt ins erste Vorrundenspiel gegen Finnland zu starten. Ein Viererhouse im ersten End wurde als Belohnung dafür dankend entgegengenommen. Das deutsche Team konnte den Rest des Spiels dominieren und den ersten Sieg mit einem 10:3 auf dem Punktekonto verbuchen.
Deutsche Juniorinnen ziehen nach
Das neue Jahr beginnt auch 2013 wieder mit der European Junior Curling Challenge, die zum wiederholten Mal in der Prager Vierrinkhalle ausgetragen wird. Gut vorbereitet und hochmotiviert gehen für den DCV bei den Junioren Team Litke aus Hamburg und bei den Juniorinnen Team Lutz der SG Baden/Hamburg an den Start. Beide Mannschaften werden alles daran setzen, die Playoffs zu erreichen.
Auftaktsieg bei European Junior Challenge
Archiv
TERMINE
2017
15. Dezember
Deutsche Meisterschaften
Damen & Herren
03. Januar
World Junior-B Curling Championships 2018
in Lohja (FIN)
25. Januar
DM Mixed Doubles
in Geising
www.curlingticket.de