Mit WM-Platz zwölf ist das deutsche Damenteam bei der Weltmeisterschaft im kanadischen North Bay hinter den eigenen Erwartungen geblieben. Das Team um Skip Daniela Jentsch kam zu spät erst richtig ins Turnier rein, hatte zuvor neben einigen klaren Niederlagen enge Partien nicht für sich entscheiden können. Daher kam die gute Serie von drei Siegen in fünf Partien kurz vor Ende der Vorrunde zu spät, um weiter vorn zu landen.
Gemischtes Fazit nach WM-Platz 12
Uns erreichten diese positiven Berichte über die beiden ersten Spieltag der Gehörlosen-Curling EM 2018 in der Schweiz vom bayerischen BGS-Landestrainer Michel Bauer.
Gelungener Start in Gehörlosen-EM 2018
Am Wochenende fand die Deutsche Curling Schulmeisterschaft in der Curlinghalle in Schwenningen an der Heliosarena statt. Es fehlten leider Krankheits- und Transporthalber Teams. Trotz alledem konnte in beiden Altersklassen die Meisterschaft stattfinden.
Gymnasium Füssen doppelter Schulmeister 2018
Am morgigen Samstag starten die deutschen Damen um Skip Daniela Jentsch in Kanada in die Weltmeisterschaft 2018. Erstmals ist der neue Bundestrainer Uli Kapp mit dem Team bei einem großen Turnier am Start. Nach einer guten Vorbereitung in Guelph bei Toronto reiste das Team am Donnerstag zum 400 Kilometer weiter nördlich gelegenen WM-Ort North Bay.
WM: DCV-Damen haben Platz acht im Visier
Am Wochenende vom 9. bis 11. März fand in Füssen der 5. Cherry Pokal statt. Neun Mannschaften aus Hamburg, Geising, Hügelsheim, Konstanz, Füssen und Oberstdorf kämpften um den Sieg. Es wurde in zwei Gruppen gespielt. Nicht nur beim Curlingspielen können die Kleinsten als Mannschaft Punkte sammeln, sondern auch beim Sliding-/Draw&Takeout-Contest.
Spielbericht Cherry Pokal 2018
In wenigen Tagen beginnen in Schaffhausen die 2. Curling-Europameisterschaften der Gehörlosen (17. bis 24. März).
Je fünf Athletinnen und Athleten aus Deutschland sind für die EM gemeldet, insgesamt acht Länder nehmen teil. Das sind drei mehr als bei den ersten Europameisterschaften 2014 in Sotchi; eine erfreuliche Entwicklung.
2. Curling-EM der Gehörlosen in der Schweiz
Am Wochenende, 17./18. März findet in der Curlinghalle an der Heliosarena die Deutsche Curling Schulmeisterschaft statt. Elf Schulteams aus ganz Deutschland treten gegeneinander an. Die Teams kommen vom Curling Club Hamburg, Curling Club Füssen, Baden Hills Golf und Curling Club, Curling Club Konstanz und vom Curling Club Schwenningen.
Deutsche Schulmeisterschaft in Schwenningen
Die deutschen Junioren mit Sixten Totzek (Fourth/Vize-Skip), Klaudius Harsch (Skip, Third), Joshua Sutor (Second), Jan-Luca Haag (First) und Till Wunderlich (Alternate) haben bei der A-Weltmeisterschaft in Aberdeen (Schottland) eine glanzvolle internationale Premiere auf Top-Niveau gefeiert. Das Team von Bundestrainer Wolfgang Burba schrammte am Ende mit Platz 5 nur knapp am Erreichen der Play-offs vorbei.
Junioren-WM: Ganz starker Auftritt in Aberdeen
Am Samstag, 3. März, startet im schottischen Aberdeen die Junioren-Weltmeisterschaft. Für den DCV tritt dort unter Führung von Bundestrainer Wolfgang Burba das Team mit Sixten Totzek (Fourth/Vize-Skip), Klaudius Harsch (Skip, Third), Joshua Sutor (Second), Jan-Luca Haag (First) und Till Wunderlich (Alternate) an.
Start der Junioren-WM in Aberdeen
Archiv
TERMINE
2018
02. März
World Wheelchair Championship
in Stirling (SCO)
02. März
29th Winter Universiade
in Krasnoyarsk (RUS)
16. März
World Women's Championship
in Esbjerg (DEN)
www.curlingticket.de