Oberstdorfer gewinnen "Olympic Hopes" in Prag
vom 24.03.2017
Das Internationale Turnier "Olympic Hopes" in Prag für Jugendliche unter 16 Jahren haben in diesem Jahr die Curler des EC Oberstdorf gewonnen.

Die Mannschaft 1 des ECO gewann drei ihrer vier Vorrundenspiele gegen Tschechien, Slowenien und einer Mannschaft aus Prag. Nur gegen Ungarn wurde mit dem letzten Stein knapp verloren. Dadurch qualifizierte sich das Team ECO 1 mit Skip Felix Messenzehl, Konstantin Meyer, Johanna Speiser und Elisa Scheuerl für das Endspiel.

Endspielgegner war das bis dahin ungeschlagene Juniorinnen-Team aus St. Petersburg. Das Finalspiel entwickelte sich zu einem hochklassigen Spiel. Das deutsche Team führte nach zwei Ends mit 2:0. Danach schlichen sich ein paar Fehlsteine ein, und den Russinnen gelang es, die Partie zwischenzeitlich in einer 3:2-Führung zu drehen. Nach einem schwierigen Take-Out führte im letzten Durchgang Deutschland dann wieder mit 5:4. Im letzten End wurden alle Steine durch die deutschen Junioren perfekt platziert. Die Russinnen wurden so gezwungen, einen sehr schwierigen letzten Stein zu spielen, der aber zu lang geriet.

Das zweite deutsche Team mit weiteren vier Oberstdorfer Junioren spielte ebenfalls ein sehr gutes Turnier. Nach drei Siegen gegen zwei tschechische und einer russischen Mannschaft und zwei Niederlagen wurde der siebte Platz erreicht. In dieser Mannschaft spielten Skip Johannes Scheuerl, Sara Messenzehl, Felix Speiser und Hanna Schmitz.

Trainer Markus Messenzehl zog ein durchweg positives Resümee: "Zum Ende der Saison zeigten meine Junioren mit die beste Leistung der Saison. Das ist natürlich erfreulich und motiviert Spieler wie Trainer für die weiteren Aufgaben. Mit diesem Turniersieg war nicht zu rechnen, da die Oberstdorfer immer noch zu den jüngsten teilnehmenden Mannschaften gehörten."
TERMINE
2018
18. Januar
World Curling Tour
German Masters 2018
25. Januar
DM Mixed Doubles
in Geising
09. Februar
Olympische Winterspiele 2018
in PyeongChang (KOR)
www.curlingticket.de