Senioren-WM: Auftakt mit Sieg und Niederlage
vom 24.04.2017
Die deutschen Curling-Senioren um Skip Uwe Saile sind mit einem Sieg und einer Niederlage am ersten Wettkampftag in die Weltmeisterschaften im kanadischen Lethbridge gestartet. Zum Auftakt mussten sich Saile, Hans-Joachim Burba, Christoph Möckel und Jürgen Münch zwar knapp den Dänen geschlagen geben, dann gelang jedoch ein überzeugender erster Sieg gegen Polen.

In der Partie gegen Dänemark zeigten beide Mannschaften ein bis zum Schlussstein spannendes Spiel auf durchweg hohem Niveau. Die Deutschen konnten sich schnell mit dem stark curlenden Eis anfreunden, zeigten eine solide Spielkonstanz und dominierten in weiten Teilen das Spiel. Nach dem fünften End führte das deutsche Vierergespann unter Regie des kanadischen Coaches Alexander Forsyth sogar noch mit zwei Steinen. Offensiv agierend konnte die dänische Mannschaft um Skip Ulrik Schmidt im sechsten Durchgang zum Konter ansetzen und ausgleichen.

Ende des siebten Ends nutzten die Dänen dann einen Taktikfehler der Deutschen aus und konnten zwei Steine stehlen. Trotz des Rechts des letzten Steins im Schlussend konnte die deutsche Mannschaft dann nicht mehr kontern. Bei den letzten beiden Steinen kam auch Pech dazu. Der Versuch, einen zweiten deutschen Spielstein in den Vier-Fuß-Kreis zu legen, misslang, denn unmittelbar nach der Abgabe fing der Spielstein etwas. Anschließend geriet ein Take-Out der Dänen zu eng, und somit lag schlussendlich jeweils ein Stein beider Mannschaften im Vier-Fuß. Deutschland hatte so mit einem Take-Out die Chance, sich zumindest in das Zusatz-End zu retten. Leider curlte dieser Stein kaum und verhalf den Dänen zu einem 7:6-Sieg.

In der zweiten Partie des ersten Spieltags gelang den deutschen Curlern dann aber gegen Polen doch der erste Sieg. Von Beginn an dominierte Deutschland. Die DCV-Formation zeigte präzise Take-Outs und Draws, und so erspielte man sich in der ersten Spielhälfte souverän einen 5:1-Vorsprung. Gegen Ende gelang es den Polen zwar, den Abstand zu verkürzen, jedoch nutzten die eingespielten Mannheimer einige polnische Fehlsteine konsequent aus und konnten die Partie so vorzeitig mit einem 7:4 für sich entscheiden.

» Alle Infos und Ergebnisse auf der Event-Seite der WCF

(Foto: WCF)
TERMINE
2017
17. November
European Curling Championships
in St. Gallen (SUI)
09. Februar
Olympische Winterspiele 2018
in PyeongChang (KOR)
03. März
World Junior Championships
in Aberdeen (SCO)
www.curlingticket.de