Bericht von der DM der Betriebe
vom 03.04.2017
Für das Bundesfinale der Deutschen Betriebsmeisterschaft 2017 in Hamburg meldeten sich insgesamt 16 Teams an. Im Vorfeld spielten in Geising 18 Betriebssportteams um den begehrten Platz für das Finale, in Schwenningen 14 Teams, in Baden Hills sieben Teams, Geising und Mannheim zählten jeweils fünf Teams im Vorausscheid, Hamburg drei und Köln eine Mannschaft.

Die 16 teilnehmenden Mannschaften fanden schnell in das Turnier hinein und es zeigten nicht nur viel Spaß am Sport, sondern auch wirklich spannende Matches. So gelang einem Team zum Beispiel ein 8er-House. Das Team „Der Vierer“, dem dies gelang, wird damit natürlich für den 8-Ender-Award vorschlagen.

Am Sonntag schlug das Team „Dentbase“ um Skip Peter Flury das Team „AP&S Slide Show“ um Skip Marko Tischler im geschlossenen Finale mit 7:6 nach acht Ends. Bronze erkämpfte sich das Team Flying Spring um Skip Christine Hantschel.

Der ehemalige DRV-Vizepräsident Manfred Hübner verabschiedete sich bei diesem Turnier nach zehn Jahren Deutscher Betriebsmeisterschaft und übergab das Ruder an seinen Nachfolger.

Schluss-Rangliste:
1. Dentbase (Flury) 8 Punkte / 16 Ends / 26 Steine
2. AP&S Slide Show (Tischler) 6 / 17 / 30
3. Flying Spring (Hantschel) 6 / 18 / 29
4. Eurogate 1 (Ulatowski) 6 / 15 / 29
5. Ice Sleepers (Lemnitzer) 5 / 12 / 21
6. Holzwürmer (Walter) 4 / 14 / 29
7. Der Vierer (Palma-Diaz) 4 / 13 / 30
8. Justitia (Albrecht) 4 / 13 / 25
9. Bruce Springstein (Tzschuke) 4 / 11 / 23
10. Weisse Mäuse (Aschmoneit) 4 / 9 / 22
11. ALWAktiv Team 2 (Jäger) 3 / 11 / 15
12. Telewischer (Grade) 3 / 11 / 14
13. H12 (Ruppik) 3 / 10 / 14
14. Kiffeaner 1 (Kiffe) 2 / 10 / 18
15. Die Plattdeutschen (Becker) 2 / 9 / 15
16. NDR (Fenten) 0 / 7 / 11
TERMINE
2017
06. Oktober
World Mixed Championship
in Champéry (SUI)
17. November
European Curling Championships
in St. Gallen (SUI)
09. Februar
Olympische Winterspiele 2018
in PyeongChang (KOR)
www.curlingticket.de