Team Schöpp holt deutschen Mixed-Titel
vom 19.02.2018
In der Curlinghalle an der Heliosarena in Schwenningen wurde am Wochenende die Deutsche Meisterschaft im Mixed Curling ausgespielt. Acht Teams bzw. Spielgemeinschaften aus Hamburg, Riessersee, Köln, Chemnitz, Rastatt, Mannheim, Füssen, Oberstdorf und Schwenningen waren am Start.

Jeweils als Gruppenerste nach der Vorrunde qualifizierten sich das Team Baumann (BHGCC/CCS) sowie das Hamburger Team um Skip Sven Goldemann für das Halbfinale. Die Teams Andy Kapp, Marc Muskatewitz, Andrea Schöpp und Benny Kapp mussten in die Qualifikation um das Halbfinalticket. Die Gewinner aus diesen Begegnungen waren das Team um Andy Kapp und das Team um Andrea Schöpp.

Doch die Vorrundensieger hatten dann im Halbfinale ihre Schwierigkeiten. Team Baumann verpatzte den Start gegen das Team um Routinier Andy Kapp und konnte das bis zum Schluss nicht mehr aufholen. Die Hamburger hingegen hatten das Team Schöpp über weite Strecken gut im Griff, hatten dann im achten End aber entscheidend das Nachsehen und mussten am Ende um die Bronzemedaille spielen, während die Teams Kapp und Schöpp den Titel ausspielten.

Den DM-Titel und damit die Qualifikatiuon zur Mixed-Curling-WM sicherte sich die Riesserseer Auswahl um Andrea Schöpp, Silber ging an Andy Kapp und sein Team. Team Baumann sicherte sich Bronze vor dem Team Goldemann vom CCH.
TERMINE
2018
02. März
World Wheelchair Championship
in Stirling (SCO)
02. März
29th Winter Universiade
in Krasnoyarsk (RUS)
16. März
World Women's Championship
in Esbjerg (DEN)
www.curlingticket.de