Mixed-Doubles-WM: Erster Sieg im zweiten Spiel
vom 24.04.2017
Das deutsche Mixed-Doubles Team mit Julia Meißner und Andy Büttner haben bei der Mixed-Doubles-Weltmeisterschaft im kanadischen Lethbridge im zweiten Spiel den ersten Sieg verbucht. Nachdem man sich zum Auftakt den favorisierten Tschechen Hajkova/Paul noch knapp mit 5:7 geschlagen geben musste, gelang anschließend gegen das kasachische Duo Torkina/Kim ein klarer 8:3-Erfolg.

Gegen die Tschechen entwickelte sich von Beginn an ein Duell auf Augenhöhe, das von beiden Teams auf hohem Niveau bestritten wurde. Das Duo aus Geising konnte im dritten End einen Stein zum 3:2 stehlen, doch als die Gegner dann mit einem Zweierhaus antworteten, verlor man etwas den spielerischen Faden und bekam in den darauf folgenden drei Ende jeweils einen Stein gestohlen. Im Schlussend gelang dann zwar noch ein Zweierhaus, doch mehr als Ergebniskosmetik war das dann nicht mehr.

Ganz anders verlief das die Partie gegen Kasachstan. Deutschland verpatzte den Start, bekam trotz des Hammers gleich im ersten End zwei Steine gestohlen. Doch im Verlauf der Partie fingen sich Julia Meißner und Andy Büttner, übernahmen die Spielkontrolle spätestens mit einem Dreierhaus im vierten Spielabschnitt und gaben danach kein End mehr ab, sodass die Partie beim Stand von 8:3 vorzeitig beendet wurde.

» Alle Infos und Ergebnisse auf der Event-Seite der WCF

(Foto: WCF)
TERMINE
2018
18. Januar
World Curling Tour
German Masters 2018
25. Januar
DM Mixed Doubles
in Geising
09. Februar
Olympische Winterspiele 2018
in PyeongChang (KOR)
www.curlingticket.de