Erfolgreicher Start für deutsches Team bei Mixed-WM
vom 09.10.2017
Das deutsche Team mit Skip Rainer Schöpp, Andrea Schöpp, Lisa Ruch und Michael Wiest hat bei der Weltmeisterschaft im Mixed-Curling im schweizerischen Champery einen optimalen Start hingelegt und sich in der Vorrundengruppe E mit zwei Siegen aus den ersten beiden Matches eine gute Ausgangsposition verschafft.

Den Auftakt bestritt man gegen das Team um die australische Curling-Legende Hugh Millikin. Zwar brauchte das DCV-Team etwas, um ins Spiel zu kommen, ließ sich im zweiten End gleich einen Stein stehlen, doch mit einem Zweierhaus im dritten Durchgang war die Partie schon wieder ausgeglichen. Fortan konntrollierten Schöpp & Co. das Geschehen über weite Strecken und gewannen am Ende mit dem Recht des letzten Steins im Schlussend 5:4.

Die Niederlande waren als nächster Gegner beinahe eine Art Pflichtaufgabe. Und die deutsche Formation machte früh klar, wer hier den Sieg davon tragen würde. Im ersten End konnte der Gegner nur einfach punkten, anschließend legten die DCVer gleich drei Steine und brachte sich so auf die Siegerstraße. In der Folge konnte man sich zwar nicht weiter absetzen, aber den Vorsprung souverän verteidigen und die Partie vorzeitig mit 6:3 für sich entscheiden.

Am Dienstag geht es für das deutsche Team weiter mit den Partien gegen die Türkei und England, am Mittwoch heißt der Gegner Polen und am Donnerstag misst man sich zum Abschluss der Gruppenphase mit den mitfavorisierten Kanadiern.

» Aktuelle Ergebnisse und Infos auf der Eventseite der WCF
TERMINE
2017
17. November
European Curling Championships
in St. Gallen (SUI)
09. Februar
Olympische Winterspiele 2018
in PyeongChang (KOR)
03. März
World Junior Championships
in Aberdeen (SCO)
www.curlingticket.de