Die Damen vom Team Jentsch haben im Rahmen der Masters Series der Curling Champions Tour beim hochkarätig besetzten Glynhill Ladies International in Glasgow erstmals in der laufenden Saison die Playoff-Runde erreicht. Im Viertelfinale war dann allerdings gegen die Olympiszweiten um Margaretha Sigfridsson aus Schweden Endstation.
CCT: Team Jentsch in Glasgow im Viertelfinale
Mit den deutschen Curling-Junioren hat beim German Masters in Hamburg auch das zweite Team des Deutschen Curling-Verbandes vorzeitig die Segel streichen müssen. Die Formation um Skip Marc Muskatewitz war in der Qualifier-Runde dem russischen Nationalteam klar mit 2:8 unterlegen und verpasste damit den Sprung ins Viertelfinale.
German Masters: Team Muskatewitz im Qualifier raus
Zum Abschluss der Gruppenphase der German Curling Masters in Hamburg verpasste das DCV-Nationalteam um Skip Alexander Baumann den Sprung in die Playoff-Qualifier. Gegen das schottische Team von Bruce Mouat kamen die Deutschen einfach nie richtig ins Spiel und verloren letztlich verdient 5:7. Die DCV-Junioren hatten sich bereits vorzeitig durch zwei Siege qualifiziert und konnten gegen Top-Favorit Thomas Ulsrud im Spiel um Gruppenplatz eins erwartungsgemäß nicht Paroli bieten. Dennoch ist das Erreichen der Qualifier ein guter Erfolg für Team Muskatewitz.
German Masters: Nur ein DCV-Team im Playoff-Qualifier
Alle Teams haben bei den German Masters im Rahmen der Curling Champions Tour in Hamburg zwei von drei Vorrundenspielen absolviert, und noch sind kaum Entscheidungen im Rennen um die Playoff-Teilnahme gefallen. Immerhin hat das deutsche Junioren-Nationalteam die Qualifier um die Viertelfinals mit zwei Siegen bereits vorzeitig erreicht.
German Masters: Muskatewitz bleibt ungeschlagen
Das deutsche Curling-Nationalteam mit Skip Alexander Baumann, Manuel Walter, Daniel Herberg und Sebastian Schweizer hat beim German Masters in Hamburg seine aktuell starke Form unter Beweis gestellt und einen souveränen Auftaktsieg eingefahren. Gegen das österreichische Team von Skip Sebastian Wunderer gelang ein in nur sechs Ends herausgespieltes 8:2.
German Masters: Souveräner Auftakt für Team Baumann
Die deutsche Junioren-Nationalmannschaft mit Skip Marc Muskatewitz, Sixten Totzek, Jan-Luca Haag und Marc Weiler ist beim German Masters in Hamburg mit einem Auftaktsieg gestartet. Die Formation vom Baden Hills GCC setzte sich in einem ausgesprochen spannenden ersten Spiel der Gruppe C allerdings erst im Extra End mit 8:6 gegen das schwedische Team um Skip Kristian Lindstrøm durch.
German Masters: Team Muskatewitz startet mit Sieg
Am Donnerstagabend ist in Hamburg die erste Spielrunde der German Masters gestartet. Zwei deutsche Teams sind im Wettbewerb dabei. Schon am Donnerstag in der Late Session ab 20.30 Uhr geht die Junioren-Nationalmannschaft um Skip Marc Muskatewitz zum ersten Mal auf das Eis. Die DCV-Herren um Skip Alexander Baumann startet dann am Freitagfrüh ab 8.30 Uhr ins Turnier.
German Masters in Hamburg gestartet
Lediglich zwei Teams hatten sich in diesem Jahr um den Titel des Deutschen Seniorenmeisters beworben. Der Sieg ging am vergangenen Wochenende in Garmisch-Partenkirchen an die Formation um den Mannheimer Skip Uwe Saile.
SG Mannheim/Oberstdorf ist Deutscher Seniorenmeister
Die beiden deutschen Damen-Teams beim 49. Berner Damen-Cup, einem Turnier der Curling Champions Tour, hatten mit dem Ausgang des Wettbewerbs diesmal nichts zu tun. Beide mussten am Ende in den so genannten Consolation Cup.
CCT: Deutsche Teams in Bern nicht qualifiziert
Am Donnerstag, den 19. Januar, beginnt in der Eishalle des Curling Clubs Hamburg die bereits sechste Auflage des hochkarätig besetzten German Masters. Im Rahmen der Curling Champions Tour spielen auch diesmal einige der besten Teams der Welt in der Hansestadt um wichtige Ranglisten-Punkte.
Internationale Curling-Elite trifft sich in Hamburg
Die B-Weltmeisterschaften der Juniorinnen und Juniorinnen in Östersund (SWE) sind aus deutscher Sicht ernüchternd zu Ende gegangen. Die als klarer Mitfavorit auf den Aufstieg in die A-WM gehandelten DCV-Junioren um Skip Marc Muskatewitz haben den Sprung ins Oberhaus am Ende überraschend verpasst. Für das Juniorinnen-Team um Skip Maike Beer war bereits im Viertelfinale knapp Endstation.
B-WM: Junioren verpassen überraschend Aufstieg
Das Team um Skip Alexander Baumann hat beim ersten Turnier der Curling Champions Tour in 2017 einen starken Auftritt hingelegt. Bei den Perth Masters in Schottland schafften es Baumann, Manuel Walter, Daniel Herberg und Ryan Sherrard immerhin bis ins Halbfinale.
CCT: Team Baumann in Perth stark
Die beiden deutschen Teams haben bei der Junioren-B-WM im schwedischen Östersund bislang stark aufgetrumpft und haben so jeweils vorzeitig das Viertelfinale erreicht.
Junioren-B-WM: Beide Teams vorzeitig im Viertelfinale
Das Curling-Jahr beginnt für den Deutschen Curling-Verband mit der B-Weltmeisterschaft für die beiden Junioren-Teams im schwedischen Östersund (3. bis 10. Januar) und damit mit dem nächsten Anlauf um den Aufstieg in den A-Wettbewerb, der in der zweiten Hälfte des Februars in Korea stattfindet. Jeweils drei Startplätze sind dort noch zu vergeben.
Junioren-Teams spielen um Aufstieg in A-WM
Archiv
TERMINE
2017
15. Dezember
Deutsche Meisterschaften
Damen & Herren
03. Januar
World Junior-B Curling Championships 2018
in Lohja (FIN)
25. Januar
DM Mixed Doubles
in Geising
www.curlingticket.de